Startseite

Herzlich willkommen bei der Hebamme Julia Volz

Sehr gerne betreue ich Sie während der Schwangerschaft und in der Zeit des Wochenbetts gemeinsam mit Ihrem Kind bei mir in der Hebammenpraxis.

Zur Zeit biete ich auch eine Video-Sprechstunde an, so dass Sie nicht vorbeikommen müssen – natürlich durch starke End-zu-End-Verschlüsselung geschützt. Diese Video-Sprechstunde funktioniert auch nur nach vorheriger Terminvereinbarung und Vergabe eines Passwortes für den Termin. Bitte melden Sie sich dazu bei mir – telefonisch oder per Mail! Bevor wir starten können, müssen Sie allerdings Ihre Einverständniserklärung abgeben. Diese können Sie sich hier runterladen, durchlesen, unterschreiben und bitte zur Vereinbarung eines Termins an mich zurücksenden. Weitere Infos zur Videosprechstunde finden Sie hier

Ich bin gerne in der Praxis weiterhin für Sie da, bitte Sie jedoch darum, vor der Türe zu warten, bis ich Sie einlasse, Abstand zu anderen Menschen einzuhalten und eine FFP2-Maske zu tragen.
Außerdem senden Sie mir bitte diese Erklärung zum Infektionsrisiko bzgl. Covid-19 ausgefüllt und unterschrieben vor jedem Besuch per E-Mail zu: ErklärungInfektionsrisikoPraxis
Bitte beachten Sie auch folgende Verhaltensregeln:
Corona-Patienteninfo-Hebammenbetreuung
Um Wartezeiten und Kontaktpunkte zu vermeiden, werde ich für Termine mehr Zeit einplanen.
Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!

Ihre Hebamme Julia Volz

 

#GeburtshilfeJetzt
Um die Hebammenversorgung gerade hier im ländlichen Raum zu verbessern, gibt es eine bundesweite Unterschriftenaktion: „LandFrauen fordern: Geburtshilfe. Im ländlichen Raum. Jetzt!“
Darin werden Bundesminister Jens Spahn und die Mitglieder der Gesundheitsministerkonferenz aufgefordert, das Schließen von Geburtsstationen zu stoppen, die Ansiedlung von Hebammen aktiv zu fördern und Geburtshilfe politisch zum Thema zu machen.
Auf der Online-Plattform change.org ist sie im letzten Jahr an den Start gegangen: https://www.change.org/Geburtshilfe-im-ländlichen-Raum
Ich freu mich über rege Teilnahme, denn nur so können wir gemeinsam was bewegen und ändern!

 

PS: Sollten Sie verunsichert sein und mehr zum Thema Corona-Virus und Schwangerschaft bzw. Neugeborene erfahren wollen, kann ich Ihnen die folgenden Links empfehlen: 

Die Hebamme und Bloggerin Jana Friedrich hat eine gute Zusammenstellung auf ihre Website gestellt: hier

Informationen rund um den Themenbereich Stillen und Muttermilch gibt die Unicef: hier

Allgemeine Hinweise und Hygienetipps finden Sie auf folgenden Seiten: 

Informationen zum Infektionsschutz und zur Hygiene: hier

Robert-Koch-Institut (RKI): hier

Öffentlicher Gesundheitsdienst – Landesgesundheitsamt: hier

Bundesgesundheitsministerium: hier

Für die Inhalte der verlinkten Seite übernehme ich keine Haftung.